Nur für dich - Sandra Gernt Thomas ist Detective beim Drogendezernat in LA. Nach einigen Jahren Solo - Arbeit bekommt er einen neuen Partner aufs Auge gedrückt, Colin - ausgerechnet an dem Tag, an dem sich sein verzwickter Fall der Auflösung zu nähern scheint. Noch dazu fühlt sich Thomas durch Colin frappant an seine erste Liebe erinnert - Ricky, der vor zehn Jahren vor Thomas' Augen ermordet wurde. Allerdings kann Colin gar nichts dafür, dass Thomas' Treffen mit einem Informanten fürchterlich schief geht. Die darauffolgende wilde Verfolgungsjagd endet mit einem Unfall. Obwohl verletzt, verfolgt Thomas seinen Verdächtigen weiter, bis ihn in den kalten, dunklen Abwasserkanälen die Kräfte verlassen. Zum Glück findet Colin ihn dort. Nun müssen die beiden sich nur noch gegenseitig warm und wach halten, bis Rettung kommt. Diese Geschichte war ein bisschen zu süß für meinen Geschmack, aber ansonsten recht nett. Die Story kam mir schon vom Anfang an ziemlich unrealistisch vor; warum, wurde erst am Ende klar, da es sich hier eigentlich um Fantasy handelt. Eigentlich ganz nett geschrieben, strotzte aber leider vor orthographischen und grammatikalischen Fehlern.